Brand Bidding bezeichnet das Bieten auf einen eingetragenen Markennamen im Rahmen der Keyword-basierten Suchmaschinenwerbung. Das Unternehmen kann auf seinen eigenen Namen bieten, allerdings wird Brand Bidding oft im negativen Sinne verwendet. Das heißt, ein Unternehmen bietet auf den Markennamen eines anderen Unternehmens, um deren Traffic abzufangen. Grundsätzlich ist dies erlaubt, der Name der Marke darf jedoch nicht im Anzeigentext erscheinen. Außerdem darf der Nutzer nicht getäuscht werden, das heißt auf der Landingpage darf keine Verwechslungsgefahr bestehen.