Keyword Stuffing (dt.: Mit Schlüsselwörtern auffüllen) ist eine Black Hat SEO-Technik, die gegen die Google Webmaster Richtlinien verstößt. Bei dieser Technik werden sowohl die Meta-Angaben als auch der Quellcode von Webseiten mit Keywords „vollgestopft“, um ein höheres Ranking in Suchmaschinen zu erzielen. Keyword-Stuffing hat die unnatürliche Erhöhung der Keywords-Dichte zur Folge. Seit dem Penguin Update von Google wird aktiv dagegen vorgegangen und die Websitebetreiber werden abgestraft.