Der PageRank-Algorithmus ist ein Bewertungsverfahren für Websites, welches von den Google-Gründern Larry Page und Sergei Brin entwickelt wurde und sich auf die Anzahl bzw. Stärke eingehender Links bezieht. Als Zahl zwischen 0 und 10 wird mit dem PageRank eine gewichtete Link-Popularität ausgedrückt. Je höher die Ziffer, desto besser der PageRank. Dabei ist der PageRank ein Maß dafür, wie viele und welche Art von Links auf eine bestimmte Seite verweisen. Grundsätzlich lässt sich sagen, je größer die Anzahl der eingehenden Links und je stärker ihr Gewicht, desto höher ist auch der PageRank einer Seite. Die Seiten, von denen Links auf die Webseite führen, werden von Google ebenfalls bewertet, so dass jeder Link entsprechend seiner Qualität bewertet wird und gewichtet in den PageRank einfließt.