Unter dem Traffic einer Website versteht man den Fluss von Daten innerhalb von Computernetzwerken. Die Höhe des Traffics einer Website kann als Indikator für die Attraktivität einer Seite gewertet werden. Es gibt allerdings nicht nur positiven Traffic – negativer Datenverkehr wird auch als Trash-Traffic bezeichnet. Er kann entstehen, wenn User anhand nicht relevanter Keywords auf die Website gelangen. Hier ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Nutzer abspringt, da er kein Interesse an den Angeboten oder Dienstleistungen hat.

Der Traffic einer Website kann über Tools wie beispielsweise Google Analytics getrackt und gemessen werden. Es wird unterschieden zwischen organischem Traffic und bezahltem Traffic, bei dem Nutzer über bezahlte Werbeanzeigen auf eine Website gelangen.