Usability (dt.: Benutzerfreundlichkeit) beschreibt im digitalen Kontext die Qualität einer Website, bei der Benutzung durch den Kunden bzw. User. Eine Website mit guter Usability zeichnet sich dadurch aus, dass sie dem Nutzer einen angenehmen Zugang zu Inhalten und eine einfache Navigation bietet. Eine Seite mit schlechter Usability lässt sich daran erkennen, dass die Nutzer die gesuchten Inhalte nicht bzw. nur schwer finden und die Website wieder verlassen. Für die Einordnung spielen sowohl die technischen Aspekte als auch die kreative Gestaltung der Website eine wichtige Rolle. Usability lässt sich in die subjektive Usability, welche die individuellen Empfindungen des Users einschließt, und die objektive Usability, den Grad des Erfolges des Anbieters, einteilen.

Besonders am Beispiel von Onlineshops lässt sich eine gute Usability erklären. Wenn dem Kunden der Zugang zu den Produkten und zum Warenkorb erleichtert wird, dann ist er mehr gewillt den Kaufprozess auch abzuschließen. Für den Kunden sollte der Kaufprozess also so einfach wie möglich gestaltet sein.